Wie kommen Sie zu IHRER Corona-Impfung?

Sie müssen sich UNBEDINGT am Impfportal des Landes Steiermark anmelden!

Es sollen sich ALLE IMPFWILLIGEN anmelden!

Anmeldeportal des Landes Steiermark:

 

 

Anmeldung zur Corona Impfung über das Portal des Bundeslandes Steiermark

 

Als Impfordination sind wir in das Impfportal des landes Steiermark eingebunden. Mit Anfang März werden erste Impfungen in der Ordination möglich sein. Die Vergabe und Reihungen der Impfungen erfolgt streng geregelt durch das Land Steiermark. Deshalb ist unbedingt eine Anmeldung am steirischen Impfportal notwendig. Eine Impfliste in der Ordination wird nicht mehr zusätzlich geführt

  

Bei der Anmeldung am Impfportal geben Sie die Ordination Dr.Wankhammer als Impf-Ort an! Geben Sie Ihre Risikoeinschätzung dort bekannt!

  

Um Ihnen einen Überblick über die Impfstoffverteilung zu geben darf dieser Ablauf hier erklärt werden:

Die konkreten Details werden entsprechend der aktuellen Bundesvorgaben umgesetzt. Hier werden Priorisierungen, Sonderkontingente, Impfabstände ect. festgelegt.

  

1. Schritt     Ihre Anmeldung im Impfportal

Grundvoraussetzung zur Impfstoffzuteilung ist IHRE Anmeldung am Impfportal des Landes Steiermark!

Bei Unklarheiten können wir in der Ordination direkt auf das Impfportal zugreifen und die bei uns angemeldeten Patienteneinsehen. Änderungen können durch uns aber nur eingeschränkt vorgenommen werden.

2. Schritt     Reihung durch das Impfportal

entsprechend Ihrer Eingaben (insbesondere Alter und Risiko) erfolgt eine steiermarkweite Reihung.

3. Schritt     Anteilsmäßige Zuteilung an die Ordinationen

derzeit werden wöchentlich die zur Verfügung stehenden Impfdosen durch das Land Steiermark streng nach Reihungsliste den Ordinationen und Impfstraßen zugeteilt. Es werden folgend die betreffenden Personen im Impfportal für die Ordination freigeschaltet. Der Impftermin ist dann ca. 2-3 Wochen später. 

Sonderkontingente (Berufsgruppen ect.) werden gesondert geregelt.

Derzeit wird der Impfstoff vom Land Steiermark fix zugeteilt und kann NICHT ausgesucht werden!

4. Schritt    Terminvergabe durch Ordination

Den freigeschalteten Personen wird ein Impftermin in der Ordination zugewiesen. Sie werden sowohl vom Land Steiermark wie auch von der Ordination informiert. Sollten Sie schon geimpft sein geben Sie dies bitte bekannt - ebenso wenn Sie sich doch nicht Impfen lassen möchten. Wenn Sie die Impfung ablehnen, sind sie für das jeweilige Impfkontingent gesperrt und kommen erst beim nächsten Kontingent wieder in die Auswahl.

5. Schritt    Vergabe von Restimpfdosen

Absehbar überzählige Impfdosen oder "frei gewordene" Impfdosen (zB durch Absagen) werden streng nach Reihungsliste neu vergeben. Interventionen jeglicher Art sind sinnlos!

Da zum Zeitpunkt der Vergabe von Restimpfdosen mitunter andere Kontingente bereits fixiert und zugeteilt wurden, kann es sein, dass sich eine geringfügige Vorreihung ergeben kann.

6. Schritt.   Impfung

Zum Impftermin bringen Sie bitte ihre E-Card, den ausgefüllten und unterschrieben Aufklärungsbogen sowie falls vorhanden Ihren Impfpass mit. Sie erhalten auch den Termin für Ihre 2. Impfung.

Aufklärungsbogen Corona-Impfung
Diesen Aufklärungsbogen bitte ausgefüllt und unterschrieben zur Impfung mitbringen!
Impfaufklärung Sonstiges 210204-Schutzim
Adobe Acrobat Dokument 134.5 KB