Aktuelles

 WEITERHIN IN DER ORDINATION

 

 

ERSTIMFPUNGEN

Anmeldung ausschließlich per Mail über

impfung@drwankhammer.at

 

FOLGEIMPFUNGEN

Terminvereinbarung in der Ordination oder Vergabe über das Land Steiermark

 

derzeit verfügbarer Impfstoff:

Comirnaty von Biontec/Pfizer

 

 

Wir bitten für alle Konsultationen (auch Blutabnahmen, Verbandwechsel, Kontrolltermine ect.) um telefonische TERMINVEREINBARUNG!

 

nutzen Sie bitte folgende Mailadresse für Medikamentenbestellungen

so verhindern Sie eine Überlastung der Telefonleitungen:

ordination@drwankhammer.at

 

 

 Aktuelles mit 7.11.2021:

 

"Grüner Pass"

Infos zum "Grünen Pass" finden Sie HIER

 

"Corona-Impfung"

In der Durchführung der Impfung halten wir uns an die Empfehlungen des österreichischen Nationalen Impfgräemiums

 

"Coronavirus-Tests"

 

 

Tests bei Verdachtsfällen (Husten, Fieber) ausschließlich während der Ordinationszeiten nach vorheriger Terminvereinbarung in der Ordination bzw. im Covid-Container neben der Ordination!

Nach dem Test warten Sie bitte in Ihrem PKW. Nach ca. 20 Minuten melden wir uns telefonisch bei Ihnen. Bei negativem Test werden Sie wie bisher in die Ordination gebeten. Bei pos. Ergebnis teilen wir Ihnen den weiteren Ablauf telefonisch mit.

 

Bei Notwendigkeit erfolgt Durchführung eines PCR-Tests

Wir können KEINE gratis PCR-Test bei Beschwerdefreien anbieten - hierzu wenden Sie sich bitte an die Teststraßen oder eine entsprechende öffentliche Apotheke.

  

Antikörpertestung:

Entsprechend der derzeitigen Regelung gilt der Nachweis "neutralisierender Antikörper" NICHT MEHR als Zutrittsmöglichkeit.

Die Bestimmung von Covid-Antikörpern zur Entscheidung ob geimpft werden soll oder nicht ist ausdrücklich NICHT empfohlen!

Wir führen die Blutabnahme für diese Testungen aber weiterhin auf Wunsch durch. Die Testung selbst wird durch das Labor Dr.Sabin in Leibnitz durchgeführt. Dieses Übermittel Ihnen den Befund und wird Ihnen ein Privathonorar über € 28,00 stellen.

Sollte die Blutabnahme ausschließlich bezüglich des SARS-CoV-2 Antikörpertest erfolgen verrechnen wir ein Privathonorar von € 6,50.

 

Telefonordination:

Auch weiterhin nutzen wir nach Möglichkeit insbesondere bei Infektbeschwerden die "Telefonordination".

Bitte in der Ordination anrufen - Doktor Wankhammer oder Turnusarzt rufen Sie zurück; 

 

Terminvereinbarung:

wir bitten DRINGEND um Terminvereinbarung für alle Ordinationsbesuche - Insbesondere wenn Sie Infekte haben!

 

Medikamentenabgabe:

bitte nutzen Sie die Medikamentenhotline unter 03182-20717-17 oder Mitteilung per ordination@drwankhammer.at oder Medikamentenbestellblatt mailen oder faxen (03182-20717-20)

Falls Sie mehrere Medikamente bestellen können Sie Ihre Medikamente dann am Folgetag abholen.

  

 

Einbindung der Ordination in die "E-Medikation"

 

weitere Infos finden Sie hier: Info E-Medikation

 

 

 

Akut- und Notfalllabor ab sofort in der Ordination möglich

Ab sofort besteht die Möglichkeit einer labortechnischen Abklärung direkt in der Ordination bei häufigen Beschwerden, bei denen bisher mitunter eine Krankenhauseinweisung nötig war.

 

Troponin:

Ein EKG alleine ist bei Schmerzen im Brustkorb nicht ausreichend um eine akute Störung des Herzens (Herzinfarkt) auszuschließen. Dies kann nur sicher mit einer Blutanalyse geschehen. Mit einer Troponinbestimmung kann in den meisten Fällen eine Krankenhauseinweisung vermieden werden.

Von BVA, SVA und VAEB werden die Kosten übernommen.

 

D-Dimere:

Dient zum Ausschluss einer Venenthrombose oder Lungenembolie bei bestimmten Beschwerden.

Von BVA, SVA und VAEB werden die Kosten übernommen.

 

CRP:

Dieser Entzündungswert liefert einen Hinweis darauf, ob eine Infektion im Körper durch Bakterien verursacht wird oder nicht. Durch die CRP Bestimmung kann so manche unnötige Antibiotikagabe verhindert werden.

Wird von allen Krankenkassen übernommen.

 

PSA:

Das PSA ist ein Wert zum Abschätzen des Risikos für das Vorliegen einen Prostatakrebses.

Die Bestimmung dieses Wertes ist eine Privatleistung und wird von keiner Krankenkasse übernommen.

 

Wie bisher wird Blutzucker, Harnanalyse und INR-Bestimmung (bei Blutverdünnung) durchgeführt. Alle anderen Laborwerte werden über das Labor Sabin in Leibnitz bestimmt und sind in dringenden Fällen spätestens am Folgetag vorliegend.